Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 
    Übersicht
A   Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Teil A gelten für das Internet-Weinportal www.wein-weingut.com
B   Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Teil B gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch die einzelnen Winzer.
C   Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Teil C gelten sowohl für Teil A als auch für Teil B
 

A

A 1   Definition
A 1.1   www.wein-weingut.com ist ein Internet-Weinportal, primär für Winzer ausgelegt, die ihr Weingut und Umfeld innerhalb dieser Internetpräsenz darstellen möchten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Online-Shop über diese Webpräsenz zu betreiben.
 
A 2   Verantwortung
A 2.1   Jeder einzelne Winzer ist für den Inhalt der präsentierten Web-Seiten eigenverantwortlich, das trifft besonders auf die Preisgestaltung und den Vertrieb der Produkte zu, sowie auf die gesetzliche Voraussetzung, Produkte vermarkten zu dürfen.
A 2.2   Treten Abweichungen von den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Teil B" auf, obliegt es dem Winzer, darauf hinzuweisen. Gleiches gilt für Ergänzungen.
A 2.3   Die von www.wein-weingut.com bzw. die von den Mitarbeitern oder Weinportalgästen verfassten Beurteilungen oder Empfehlungen beruhen auf persönlichen Einschätzungen und sind unverbindlich.
A 2.4   Für alle Links gilt: Wir möchten hinweisen, dass weder Betreiber noch User des Accounts von www.wein-weingut.com Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Homepages inkl. Folgeseiten (Sites) und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf den Websites ausgebrachten Links! Wir distanzieren uns hiermit ebenfalls von den Inhalten, die unsere Foren und Gästebücher enthalten.
A 2.5   Für die auf diesen Sites bereitgestellten Suchmaschinendienst(e) oder andere elektronische Hilfsmittel, die zur Suche nach fremden Informationsquellen herangezogen werden können, wird keine Haftung übernommen, da die Übermittlung der abgefragten Informationen nicht veranlasst, der oder die Empfänger der abgefragten Informationen nicht ausgewählt und die abgefragten Informationen weder ausgewählt, noch verändert werden können.
 
A 3   Urheberrecht
A 3.1   Der Inhalt der von KIMWEB erstellten Website ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung jeglichen Inhalts oder Teilen daraus, sind vorbehalten. Ohne Genehmigung von KIMWEB als Inhabers dieser Site darf der Inhalt dieser Seite in keiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
A 3.2   Sämtliches Text- u. Bildmaterial, welches für das Weinportal www.wein-weingut.com erstellt wird, verbleibt im Eigentum von KIMWEB. Vom Winzer zur Verfügung gestelltes Text- und Bildmaterial darf von KIMWEB ohne Genehmigung nicht für andere Zwecke verwendet werden.
 

B

B 1   Geltungsbereich
B 1.1   Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.
 
B 2   Preise
B 2.1   Die Preise gelten wie im aktuellen Bestellformular angegeben ohne Abzug und verstehen sich inklusive Abgaben, Steuern, Glas und Verpackung. Alle durch den Versand entstehenden Spesen werden ohne Aufschlag an den Käufer weitergegeben, die Kosten sind im Kalkulationsformular angegeben. Allfällige Ein- bzw. Ausfuhrabgaben trägt der Käufer.
B 2.2   Die in Katalogen, Prospekten, Preislisten etc. angegebenen Preise basieren auf der Kalkulation zum Zeitpunkt der Erstellung. Für Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preise. Damit verlieren alle bisherigen Preislisten ihre Gültigkeit. Voraussetzung für eine gültige Bestellung ist die Verwendung eines aktuellen Bestellformulars.
 
B 3   Zahlungskonditionen
B 3.1   Erfolgt eine Auslieferung per offene Rechnung, so beträgt das Zahlungsziel 10 Tage ohne Abzug, so keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Dies gilt auch für Teillieferungen, bei denen der Kaufpreis für die jeweils gelieferten Teilmengen zu bezahlen ist (Teillieferungen bestehen immer aus zur Gänze gefüllten Weinkartons).
B 3.2   Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in der Höhe von 10 % p. a. verrechnet und Mahnspesen in der Höhe von EUR 6,-
B 3.3   Der jeweilige Winzer behält sich das Eigentum an allen Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Fakturenbetrages samt Nebengebühren vor.
 
B 4   Gefahrenübergang
B 4.1   Bei Zustellung der Ware gehen Nutzung und Gefahr spätestens mit der Übergabe an den Kunden oder dessen Vertreter über.
 
B 5   Retoursendungen
B 5.1   Ist der Käufer ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und hat er seine Bestellung per Post, Telefon, Telefax, e-mail oder über den Internet-Onlineshop aufgegeben, so kann er innerhalb von sieben Tagen ab Lieferung schriftlich oder durch Rücksendung der Ware vom Kaufvertrag zurücktreten. Der Rücktritt bedarf keiner Begründung, sondern muss nur fristgerecht abgesendet werden. Der Käufer erhält gegen Rücksendung der Ware den bereits bezahlten Kaufpreis zurückerstattet, hat jedoch die Kosten der Hin- und Rücksendung zu tragen.
 
B 6   Bestellung, Lieferfrist, Lieferhindernisse, Rücktritt vom Vertrag
B 6.1   Aufträge über den Online-Shop außerhalb von Werktagen gelten erst am nächsten Werktag als zugegangen, es sei denn, der Auftrag wird zuvor bestätigt. Bei Auftragserteilung hat der Kunde einen gewünschten Lieferzeitraum zu nennen. Der Kunde ist verpflichtet, zu diesen Terminen die ordnungsgemäße Übernahme der bestellten Ware sicherzustellen.
B 6.2   Die Lieferung erfolgt durch einen beauftragten Spediteur zu geschäftsüblichen Zeiten. Die Lieferzeit beträgt innerhalb von Österreich 24 bis 48 Stunden, innerhalb der EU durchschnittlich 48 bis 72 Stunden. Im Fall der Nichtannahme von bestellter Ware ist der Winzer berechtigt, den Ersatz der dadurch entstandenen Mehraufwendungen, wie z.B. Transportkosten, zu verlangen.
B 6.3   Die Annahme von Bestellungen erfolgt unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferfrist dem Winzer durch nicht zu vertretende Umstände unmöglich, so erlischt die Lieferpflicht bzw. verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer dieser Hindernisse. Zu den nicht zu vertretenden Umständen gehören insbesondere: Betriebsstörungen, Verkehrsstörungen, Aussperrungen, Streiks, Krieg sowie alle Fälle höherer Gewalt.
B 6.4   Das Recht der Teillieferung (in ganzen Kartons) wird ausdrücklich vorbehalten.
 
B 7   Gewährleistung
B 7.1   Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass Mängel unverzüglich angezeigt werden, und zwar erkennbare Mängel sofort bei Übernahme, versteckte Mängel nach Entdeckung, und unter Vorlage der Originalrechnung. Ein Gewährleistungsanspruch ist in jedem Fall mit dem Fakturenwert der gelieferten und mangelhaften Ware begrenzt.
B 7.2   Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quantität, Farbe, Größe, des Gewichtes, der Ausrüstung oder des Design stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrages dar.
B 7.3   Die Beurteilung der Berechtigung von Reklamationen (Weinfehler, Korkgeschmack) liegt im Ermessen des jeweiligen Winzers. Setzen Sie sich mit dem Winzer in Verbindung, um eine einvernehmliche Lösung zu suchen.
B 7.4   Nach Verkostung, Konsumation oder begonnener Ver- oder Bearbeitung der Ware ist jede Gewährleistung ausgeschlossen.
B 7.5   Nach dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs auf den Kunden stellt insbesondere Glasbruch keinen Grund für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen durch den Kunden dar.
 
B 8   Haftung für Schadenersatz
B 8.1   Der Winzer haftet für Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
 
B 9   Jugendschutz
9.1   Die Abgabe und die Zustellung von Wein und Spirituosen kann nur an Personen über 18 Jahren erfolgen.
 
B 10   Erklärungen des Winzers und des Käufers
B 10.1   Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen durch den Käufer bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Der Winzer behält sich vor, auch Erklärungen in anderer Form anzunehmen, die dann aber erst mit der schriftlichen Bestätigung durch den Winzer wirksam werden.
 

C

C 1   EDV-Verarbeitung von Kundendaten
C 1.1   Der Kunde stimmt zu, dass die im Kaufvertrag angeführten Daten über ihn unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Diese Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der Kundenpflege verwendet.
 
C 2   Sonstige Bestimmungen
C 2.1   Sofern einzelne Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sind, hat dies nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.
C 2.1   Sofern einzelne Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sind, hat dies nicht die Ungültigkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Der restliche Vertragsinhalt bleibt unverändert bestehen.
C 2.2   Erfüllungsort des Vertrages bei Teil B ist jeweils der zugeordnete Standort des Verkäufers (Winzer), bei Teil A der zugeordnete Standort des Betreibers von www.wein-weingut.com (KIMWEB)
C 2.3   Zur Entscheidung aller im Zusammenhang mit dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das sachlich und dem Standort zugeordnete Gericht des Verkäufers (Winzer) bzw. dem sachlich und Standort zugeordnete Gericht des Betreibers von www.wein-weingut.com (KIMWEB) ausschließlich zuständig.
C 2.4   Der Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Letzte Aktualisierung der AGB: 06-Mai-2002

Text ausdrucken

Das Weinportal
Wein und Weinerlebnisse
zurück